Wir sind eine unabhängige Gruppe von einigen diplomierten Shiatsu-PraktikerInnen aus Tirol mit dem gemeinsamen Ziel, Shiatsu einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und als Qualitätsprodukt am Gesundheitsmarkt zu etablieren.
Qualität bedeutet für uns ständiges Lernen, Forschen und Austauschen. So konnten wir mit dieser speziellen Art der Körperarbeit bereits viele Erfolge in unserem Praxisalltag verzeichnen.

Shiatsu als Beruf ist in Österreich als eigenständiger Teil des Masseurgewerbes anerkannt. Die Ausbildung umfasst ein mindestens dreijähriges Training in Theorie und Praxis, das mit einem Diplom abgeschlossen wird.

Die Qualität der Ausbildung wird durch den Österreichischen Dachverband für Shiatsu (ÖDS) garantiert. Er führt auf seiner Seite eine Liste der vom ÖDS anerkannten Shiatsu-PraktikerInnen und Regionalgruppen. In den letzten zehn Jahren haben wir die Regionalgruppe für Tirol gebildet und uns als solche engagiert. Diese Funktion haben wir zu Beginn dieses Jahres (2016) zurückgelegt. Um Verwechslungen vorzubeugen möchten wir betonen, dass diese Seite nicht eine offizielle Seite des ÖDS ist.

Einige Zusatzversicherungen übernehmen einen Teil der Behandlungskosten.
Im Rahmen des SVA-Gesundheitshunderters können Shiatsu-Behandlungen eingereicht werden.